Bitcoin online Casino Zahlungen 2019

Top 3 Casinos Online
Hyper_Casino.png.001 100% - 300€
22bet casino 100% - 300€
777 casino spiele 1500 €

Was ist der Bitcoin im Online Casino ?

Der Bitcoin tauchte im Jahre 2008 auf, kurz nachdem Occupy Wall Street große Banken beschuldigte, Geld von Kreditnehmern missbraucht, Kunden getäuscht, das System manipuliert und ungewollte Gebühren verlangt zu haben. Bitcoin-Pioniere haben sich als Ziel gesetzt, Verkäufern mehr Verantwortung zu übertragen, die Zwischenhändler zu beseitigen und Gebühren zu senken. Darüber hinaus war es ihnen äußert wichtig, Korruption zu bekämpfen.

Der Bitcoin (BTC) ist eine digitale Kryptowährung, die in den letzten Jahren sehr populär geworden ist und von der man heutzutage immer häufiger hört. Der Bitcoin unterscheidet sich von traditionellen Währungen wie dem US-Dollar, dem Euro und dem Pfund Sterling, da es keine Zentralbank hat und ausschließlich auf dem Peer-to-Peer-Markt existiert. Aus diesem Grund können Überweisungen in dieser Währung nur über Bitcoin-Adressen übertragen werden.

Bitcoin Casino Legal in Österreich

Bitcoin Casinos waren noch vor nicht zu langer Zeit ein sehr vager Begriff in der Welt des Gambling, was kein Wunder ist, denn die Währung ist relativ jung. Darüber hinaus gab es nur sehr wenige online Casinos, die die Währung akzeptierten. Die Software entwickelt sich aber schnell weiter und holt langsam aber sicher die traditionellen Zahlungsarten ein.

Da die Blockchain alle Überweisungen überprüft, sind Ein- und Auszahlungen in Casinos, welche die Kryptowährung akzeptieren, sehr einfach gestaltet. Man muss seine Identität nicht bestätigen indem man eine Kopie von der Geburtsurkunde oder dem Führerschein vorweist. Darüber hinaus gibt es bei den meisten Anbietern sofortige Auszahlungsrichtlinien, so dass Ein- und Auszahlungen ohne Verzögerungen durchgeführt werden.

Bitcoin Casino Österreich: Woran erkennt man einen seriösen Anbieter?

Früher hatten Spielotheken, die Kryptowährung akzeptierten, nur wenige Spiele im Angebot. Heute wird die Zahlungsart aber immer beliebter und es gibt immer mehr Spielbanken, in denen man nicht nur Bitcoin-Zahlungen vornehmen, aber auch ein breites Angebot an spannenden Titeln finden kann.

Wie unterschiedet man die Top online Bitcoin Casinos von den Betrügern, von denen es heute reichend auf dem Markt gibt? Eigentlich ist diese Angelegenheit nicht so kompliziert, wie es scheinen mag. Wenn man sich Zeit für Recherche nimmt, wird man garantiert nicht betrogen.

Ein seriöses online Casino bietet:

  • Ein vielfältiges Angebot an Spielen. Im Idealfall findet man im Portfolio der Spielothek Spiele von führenden Glücksspielkonzernen wie Microgaming, Net Entertainment, Playtech usw.
  • Großzügige Bonusse und Promotionen. Man sollte immer nach einer Spielbank Ausschau halten, die sowohl neu angemeldete als auch treue Kunden belohnt.
  • Mehrere Zahlungsmöglichkeiten. Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn die Spielothek mehrere Banking-Optionen zur Wahl stellt.
  • Sicherheit und Schutz. Es ist völlig egal, wie viele Spiele, Bonusse und Zahlungsmöglichkeiten das Casino anbietet solange es sich nicht um das Wohlgehen der Spieler sorgt.
  • Einen rund um die Uhr Kundendienst. Gute Spielbanken bieten professionellen Kundenservice, der jederzeit erreichbar ist.

Einzahlung im Bitcoin Casino Legal

Überweisungen in Kryptowährung sind leichter durchzuführen, als es scheinen mag. In der Tat ist ein Bitcoin-Wallet nicht komplizierter als eine gewöhnliche online Geldbörse, wie Neteller oder Skrill. Bevor man eine Zahlung vornimmt, braucht man sich lediglich anzumelden, und schon kann man loslegen.

Gleich nach der Anmeldung bekommt man eine persönliche Bitcoin-Adresse, die man verwenden kann, wenn man Ein- und Auszahlungen im online Casino vornehmen möchte. Eine Einzahlung ist sehr schnell und praktisch kostenlos. Man muss nur abwarten, bis die Zahlung bestätigt wird, was in der Regel weniger als eine Stunde dauert.

Gebühren im Bitcoin Casino Österreich

Es gibt Spielotheken, die nur Kryptowährung akzeptieren. Es gibt aber auch Spielbanken, die Kryptowährung als Alternative für andere Zahlungsarten anbieten. Zwischen diesen zwei Typen von Casinos gibt es einen großen Unterschied.

Die Spielotheken, die den BTC als Alternative für andere Zahlungsarten anbieten, konvertieren ihn normalerweise in eine fiat-Währung. Und wenn man sein Geld wider abheben möchte, wird es ein zweites Mal konvertiert. In solchen Fällen werden in der Regeln Umtauschgebühren erhoben. Aus diesem Grund sollte man sich für Spielbanken entscheiden, die nur den BTC akzeptieren, und zusätzliche Ausgaben vermeiden.

Bitcoin Casino Erfahrungen

Der BTC erobert langsam aber sicher die Welt der online Casinos. Er wird von einer immer größer werdenden Anzahl an Anbietern akzeptiert und immer häufiger von den Spielern benutzt. Der Grund dafür liegt darin, dass der BTC viele Vorteile hat:

  • Benutzer-Anonymität. Intensiver Schutz der Privatsphäre ist im Quellcode vom BTC enthalten. Das System ist so konzipiert, dass Ein- und Auszahlungen und andere relevante Daten öffentlich aufgezeichnet werden, ohne die Identität der beteiligten Personen oder Gruppen zu enthüllen. BTC-Nutzer werden stattdessen durch öffentliche Schlüssel oder Codes identifiziert.
  • BTC-Börsen. BTC-Börsen ermöglichen es Benutzern, Bitcoins zu variablen Währungen wie US-Dollar und Euro umzutauschen. Viele BTC-Börsen tauschen Bitcoins auch gegen andere Kryptowährungen aus, einschließlich weniger populärer Alternativen, die nicht direkt in fiat-Währungen getauscht werden können.
  • Die Blockchain hat entscheidende Bedeutung. Das ist ein öffentliches, verteiltes Ledger aller vorherigen BTC-Transaktionen, die in Gruppen gespeichert werden, die als Blöcke bezeichnet werden.
  • Private Schlüssel. Jeder BTC-Nutzer verfügt über mindestens einen privaten Schlüssel, der aus einer ganzen Zahl zwischen 1 und 78 Ziffern besteht. Private Schlüssel bestätigen die Identität ihrer Besitzer und ermöglichen es ihnen, Ein- und Auszahlungen vorzunehmen und dabei anonym zu bleiben. Ohne sie können Benutzer keine Zahlungen abschließen.

Die Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit dem BTC stellen den größten Nachteil der Währung dar und sind besonders zu berücksichtigen, wenn man die Umwandlung von US-Dollar in BTC in Betracht zieht. Die Tatsache, dass BTC-Einheiten praktisch nicht dupliziert werden können, bedeutet nicht, dass Nutzer voll und ganz gegen Diebstahl oder Betrug geschützt sind. Das System weist einige Unvollkommenheiten und Schwachstellen auf, die von ausgereiften Hackern ausgenutzt werden können, die die Kryptowährung für sich selbst stehlen wollen. Bekannte Vorfälle beweisen, dass der Austausch von Bitcoins besonders anfällig für Diebstahl durch Hacking ist.