Das Berühmte Französische Roulette – ein Echter Klassiker der Gambling-Welt

Französisches Roulette ist die erste Variante des beliebten Klassikers, die je gespielt wurde. Das Rad-Spiel wurde im 17. Jahrhundert vom Mathematiker Blaise Pascal erfunden und hat in den Jahren nach der Französischen Revolution schnell an großer Popularität gewonnen. Heute ist es in allen landbasierten und auch virtuelle Spielanstalten weltweit zu finden und gehört zu den Lieblingsspielen vieler Gambler.

Falls Sie französisches online roulette spielen lernen wollen, sind Sie auf dieser Seite genau richtig. In diesem Artikel erklären wir, wie diese Variante gezockt wird, wodurch sich die französische von der europäischen und amerikanischen unterscheidet, wieso es sich lohnt, zuerst kostenlos zu zocken und erst danach Echtgeld aufs Spiel zu setzen, und was es mit den Regeln La Partage und En Prison auf sich hat. Bleiben Sie dabei und machen Sie sich schlau!

Aces & Faces Power Poker
Bewertung Lesen
Aces & Faces Power Poker
50 Dragons slot
Bewertung Lesen
50 Dragons slot
5 Reel Drive
Bewertung Lesen
5 Reel Drive
2 Million B.C.
Bewertung Lesen
2 Million B.C.

Französisches Roulette – was ist das?

Das französische Rad besteht aus 37 nummerierten Taschen. Alle Taschen von der 1 bis zu 36 sind rot-schwarz und die 0 ist grün gefärbt. Im Gegensatz zu der amerikanischen Variante, hat das Französische Roulette keine 00, was den Hausvorteil verringert und das Spiel noch beliebter macht.

Vor dem Spiel wählen Zocker die Tische und machen ihre Einsätze. Wenn alle Wetten platziert sind, beginnt der Dealer, das Rad zu drehen, und wirft die Kugel hinein. Die Runde ist dann zu Ende, wenn die Kugel in einer Tasche landet und dort liegen bleibt. Gleich danach werden alle Gewinne ausbezahl und es kann eine weitere Runde begonnen werden.

Der Unterschied Zwischen der Französischen und Amerikanischen Roulette-Variante

Französisches Roulette wird von allen Spielarten wahrscheinlich am häufigsten in den Casinos von Las Vegas und Monte Carlo gespielt. Es unterscheidet sich ein wenig von den anderen Varianten des Rad-Spiels, die wir bereits erwähnt haben haben, da es einen einzigartigen Tablelayout hat. Außerdem ist der Hausvorteil in dieser Variante niedriger, als bei den anderen, was einer der Hauptgründe für ihre Popularität ist.

Wenn man die französische und amerikanische Version vergleicht, merkt man gleich, dass das klassische Rad 37 Taschen und das von den Amerikanern veränderte eine Tasche mehr hat. Der Grund dafür liegt darin, dass die Amerikaner sich den Hausvorteil durch das Hinzufügen einer weiteren Zahl vergrößert haben. Ein anderer Unterschied liegt darin, dass alle Zahlen in der amerikanischen Version weiß und in der französischen sie klassisch rot-schwarz gefärbt sind.

Französisches Roulette Spielen Kostenlos – ist das Möglich?

Haben Sie schon Erfahrung mit dem beliebten Rad-Spiel gehabt? Wenn nicht, raten wir Ihnen sehr dazu, sich Zeit zum Üben zu nehmen und französisches Roulette spielen kostenlos zu probieren. Demo-Versionen von Spielautomaten und klassischen Tisch- und Kartenspielen sind heutzutage in fast jedem online Casino zu finden und bieten Anfängern die großartige Möglichkeit, Erfahrung zu sammeln, ohne sich irgendwo anzumelden, Software herunterzuladen oder Geld dafür zu bezahlen.

Roulette Spielen auch Unterwegs

Leider gibt es immer noch nicht sehr viele Varianten vom französischen Roulette, die an mobile Plattformen adaptiert sind. Dies ist aber etwas, woran Glücksspielentwickler arbeiten, und in der Zukunft wird es mit Sicherheit viel einfacher sein, unterwegs zu zocken. Trotzdem können iOS- und Android-Nutzer schon jetzt ein paar Runden des Rad-Spiels auf dem Handy oder Tablet genießen, müssen dafür aber auch den passenden Anbieter finden.

Live Casino Roulette

Eine weitere Möglichkeit, das französische Roulette zu zocken, sind die Spiele im Echtzeitformat. Die Live Dealer Games eignen sich perfekt für diejenigen, die keine Möglichkeit haben, eine landbasierte Spielanstalt zu besuchen, und denselben Nervenkitzel verspüren möchten, den man normalerweise nur am Tisch hat. Spiele im Echtzeitformat bieten dieselbe Portion Spaß, haben aber einen großen Vorteil gegenüber traditionellen Spielhallen – sie sind rund um die Uhr verfügbar und zu 100% fair.

Zusätzliche Regeln beim französischen Roulette

Bei der französischen Variante gelten die Regeln La Partage und En Prison, was bei den beiden anderen Varianten nicht der Fall ist:

  • Die La-Partage-Regel. La Partage wird wörtlich als “Teilen” übersetzt. Diese besagt, dass, wenn die Kugel in der Tasche mit der 0 landet, Straight-Money-Einsätze (Rot / Schwarz-, High / Low- und Odd / Even-Wetten) automatisch in zwei Hälften geteilt werden. Eine Hälfte wird dem Spieler zurückgegeben und die zweite vom Casino verwirkt.
  • Die En-Prison-Regel. En Prison hingegen bedeutet wörtlich „im Gefängnis“, wenn man es aus dem Französischen übersetzt. Diese Regel gilt vorwiegend in landbasierten Spielanstalten in Monaco und ist selten in online Casinos zu finden. Die Regel gilt nur in dem Falle, wenn die Kugel in der Tasche mit der 0 landet. Spieler, die in dieser Runde eine Straight-Money-Wette gemacht haben, können entscheiden, ob sie die Hälfte des Einsatzes zurückbekommen oder diese für die nächste Runde einsperren. Wenn die Kugel wieder einmal auf der 0 landet, verliert der Zocker seinen gesamten Einsatz.